Parkett FAQ

Parkett abschleifen – Kosten und Infos

Die am meisten gestellten Fragen zum Thema Parkett abschleifen:

  • Was kostet Parkett abschleifen
  • Kann ich selbst Parkett abschleifen?

Darauf möchten wir in diesem Artikel näher eingehen. Die am häufigsten zu renovierenden Parketttypen sind massives Stab- oder Fischgrätparkett, massives Mosaikparkett und massive Riemenböden. Speziell in Altbauwohnungen, wie zum Beispiel in Wien ist es üblich, altes massives Parkett abzuschleifen und neu zu versiegeln. Gerade in städtischen Altbauwohnungen werden die alten, massiven Parkettböden gerne renoviert, um den typischen Charakter der Wohnung zu erhalten. Zudem wurden die alten, massiven Stab- oder Fischgrätböden oft auf Tramdecken mit Holzunterkonstruktion genagelt und der Einbau eines neuen Parkettbodens würde einen umfangreichen und kostenintensiven Umbau bedeuten. Sofern sich alte Böden noch in einem guten Zustand befinden und die Unterkonstruktion keine massiven Mängel aufweist, macht es absolut Sinn altes Parkett abzuschleifen und neu zu versiegeln oder zu ölen.

Was kostet Parkett abschleifen?

Parkett abschleifen ist eine aufwändige Arbeit und es bedarf umfangreicher Erfahrungswerte und Know-how, um ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen. Daher empfehlen wir grundsätzlich, das Parkett abschleifen und die anschließende Oberflächenveredelung durch einen professionellen Verlegebetrieb durchführen zu lassen. Die Profis verfügen über die entsprechenden Gerätschaften und können vor allem auch damit umgehen. Mit welcher Körnung in wie vielen Schleifvorgängen in welche Richtungen geschliffen wird, ist abhängig vom Verlegemuster. Jeder routinierte Parkettverleger entwickelt im Laufe der Jahre auch seine ganz eigenen Techniken, um ein hochwertiges Ergebnis zu erreichen. Um Ihnen seriöse Preisangaben anführen zu können, haben wir unseren Netzwerkpartner Roman Romanenko von der parkett.at rr Handels GmbH gebeten, uns Richtpreise für das Parkett abschleifen und die anschließende Versiegelung mit Lack oder der Endbehandlung mit Bodenöl im Raum Wien bekannt zu geben. Der Richtpreis für das Komplettpaket bei einer Fläche von ca. 100m² für die Leistungen Parkett abschleifen, Parkett kitten, Parkett versiegeln, Demontage und Entsorgung alter Sockelleisten, Montage neuer Sockelleisten inklusive aller benötigten Materialien inkl. Anfahrtspauschalen, beträgt ca. € 40 exkl. Mwst. pro m². Bei besonders aufwändigen Sanierungsarbeiten, bei denen auf Kundenwunsch eingefärbte 2K-Bodenöle und/oder zusätzliche 2K-Lacke zum Einsatz kommen, ist mit einem Aufpreis von bis zu ca. € 13 exkl. Mwst. zu rechnen.

Parkett abschleifen, Leistungen im Detail

  • Anfahrtspauschale innerhalb von Wien
    € 100 exkl. Mwst. pauschal
  • Entfernung und Entsorgung alter Sockelleisten
    € 0,80 exkl. Mwst. pro lfm
  • Parkett abschleifen und versiegeln
    3x Parkett abschleifen (grob, mittel, fein)
    Absaugen, grundieren und 2-fache Versiegelung
    € 28,00 exkl. Mwst. pro m² inkl. Material
  • Parkett abschleifen und transparent ölen
    3x Parkett abschleifen (grob, mittel, fein)
    Absaugen, grundieren und Ölauftrag
    € 28,00 exkl. Mwst. pro m² inkl. Material
  • Parkett abschleifen und farbig ölen
    3-4x Parkett abschleifen (grob, mittel, fein)
    Absaugen, grundieren und kitten
    2-facher Ölauftrag mit Trockenzeiten
    System: Bona 2K-Bodenöl
    € 38,50 exkl. Mwst. pro m² inkl. Material
  • Parkett abschleifen, farbig ölen und versiegeln
    3-4x Parkett abschleifen (grob, mittel, fein)
    Absaugen, grundieren und kitten
    2-facher Ölauftrag mit Trockenzeiten
    Zwischenschliff und 2-fache Versiegelung
    System: Bona 2K-Bodenöl & 2K-Lack
    € 43,50 exkl. Mwst. pro m² inkl. Material
  • Parkett verkitten (wenn nötig oder erwünscht)
    € 2,50 exkl. Mwst. pro m² inkl. Material
  • Montage neuer Standard-Sockelleisten
    € 7,80 exkl. Mwst. pro m² inkl. Material

Ergänzende Hinweise zu angeführten Preisen: Alle angeführten Preise sind aktuell für das Jahr 2020 und basieren auf der Annahme, dass der gegenständliche Parkettboden ohne weiterer Sanierungsarbeiten abgeschliffen werden kann. Sollte sich im Zuge einer Besichtigung herausstellen, dass der Parkettboden saniert werden muss oder weitere im Vorfeld nicht vorhersehbare Aufwendungen technisch notwendig sein sollten, werden diese Leistungen gesondert angeboten und sind als Zusatzaufwand abzurechnen. Die Mindestpauschale für Kleinflächen beträgt € 450 exkl. Mwst.

Selbst Parkett abschleifen und versiegeln

Viele Wohnungsbesitzer spielen aus Kostengründen mit dem Gedanken, das Parkett selbst abzuschleifen und anschließend zu versiegeln oder zu ölen. Für den wirklich versierten, geschickten Handwerker kann das durchaus eine bewältigbare Aufgabe sein, wenn er sich gewissenhaft mit technischen Richtlinien und Anleitungen auseinandersetzt. Es sollte allerdings bedacht werden, dass es viel Erfahrung und Know-how benötigt, um ein wirklich optimales Ergebnis zu erzielen. Nicht nur der Umgang mit den schweren Schleifmaschinen, die fachgerechte Schleifrichtung und die Verwendung der richtigen Körnung sind entscheidend, sondern auch das Versiegeln oder Ölen ist eine Herausforderung für den Laien. Bei komplizierten Sanierungen, wenn zum Beispiel Farböle zum Einsatz kommen oder wenn alte Fischgrätböden gekittet und versiegelt werden sollten, empfiehlt es sich, einen professionellen Verlegebetrieb wie parkett.at aus Wien zu beauftragen!

Anfrage senden

* Alle Felder die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.

Diese Website benutzt Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung der Website.

Produkt Filter

Alle Filter zurücksetzen